Theaterproben für neue Doppelpremiere

Websammler

Die Laienschauspieler des Neuen Volkstheaters Fläming in Niemegk proben bereits für die Doppelpemiere der beuen Eigenproduktion „Die falsche Witwe“ / „Der Kronzeuge“. Sie wird am 10. und 11. April 2015 im Großen Saal des Kulturhauses aufgeführt.

Das Stück „Die falsche Witwe“   – Unsere vier Omis im nächsten Abenteuer!

Weil Beerdigungen so schön feierlich und traurig sind, geht Frieda gern auf den Friedhof. Als sie diesmal fälschlicherweise für die Witwe gehalten wird und als solche sogar den Leichenschmaus bravourös und unerkannt absolviert, sieht es für ihre Freundinnen so aus, als wäre ‚noch mal’ alles gut gegangen… Doch nun hat der Pfarrer seinen Besuch angekündigt, denn in seinen Unterlagen stand gar nichts von einer Witwe in diesem Trauerfall? Ihre Freundinnen versuchen, Frieda vor dem Schlimmsten (Klapsmühle!) zu bewahren, indem sie ihn erfindungsreich in ‚Hintergründe’ einweihen!

„Der Kronzeuge“

Andreas ist Kronzeuge und soll morgen in einem Prozess aussagen. Zur Sicherheit wird er an einem ‚geheimen’ Ort versteckt gehalten. Ihm zur Seite gestellt ist Knut, ein Baum von einem Mann, immer im Dienst, wortkarg und noch immer Jungfrau. Ein verschrobener Kommissar, ein nettes Zimmermädchen, eine sehr dominante Ex, eine Paketbombe und ein Profikiller sorgen für reichlich Trubel. Wird Andreas den Abend überleben? Wird Knut seine Jungfräulichkeit verlieren? Ja. (Aber mehr wird nicht verraten!)

Mit dem Beginn der Proben gibt es auch die Eintrittskarten im Vorverkauf (10 Euro/Abendkasse 12 Euro).  Ab sofort sind die Karten in der Drogerie Scherz in Niemegk, sowie bei der Touristen-Info Bad Belzig erhältlich. Und selbstverständlich können auch schon Reservierungen telefonisch (033843/926910), per Email info@kulturhaus-niemegk.de oder auf Facebook getätigt werden!

webfischerei

Mit einem Klick zu meinen Angeboten an Sie – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare