Halbumrundung von Niemegk

NiemegkReporter

Natur- und Landschaftsführer Dietmar Grünert lädt zu seiner nächsten Wanderung „Halbumrundung von Niemegk – Tonteichtour“ ein. Gemeinsam soll geschaut werden, wie an den Tonteichen der Frühling erwacht.

So begibt man sich auf Spurensuche nach den Frühlingsblühern Seidelbast, Leberblümchen, Schneeglöckchen und Veilchen. Dietmar Grünert wird auch auf dendrologische Besonderheiten aufmerksam machen, zum Beispiel auf Gleditia, Götterbaum, Afrikanische Weißesche, Schwarznuss, Bergulme, Wildbirne und Elsbeere. Treff zur zwei Kilometer landen Wanderung ist am Niemegker Rathaus. Festes Schuhwerk ist empfohlen. Anschließend wird im Gasthaus „Zum alten Ponyhof“ in Niemegk eingekehrt. Es wird um Spenden gebeten, um den Plapperstein aus dem Mittelalter wieder in Niemegk zu platzieren.

Es wird um Anmeldungen gebeten, Telefon (033843) 51687 oder (0172) 6121389 oder per Mail dietmar.gruenert@yahoo.de

Brück(e) - Zwischen Zauche und Fläming

Mit einem Klick auf den Titel direkt zur Broschüre – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare