Kind verletzte sich im Freibad Niemegk

Redakteur

Am Sonnabendnachmittag hat sich ein Kind im Freibad Niemegk verletzt. Der 13-jährige Junge war ins Schwimmbad gesprungen und hatte mit dem Kopf Bodenkontakt.

Ein Sanitätswagen brachten den Verletzten ins Ernst-von-Bergmann-Klinikum Bad Belzig, in dem seine Platzwunde ambulant versorgt wurde. Der Junge war am späten Nachmittag wieder bei Mama und Papa zu Hause.

Lust auf Zauche

Mit einem Klick zum Online-Magazin „Lust auf Zauche“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Ein Kommentar