Buntes Herbstkonzert in der Kunstkirche Hohenwerbig

Redakteur

Am Sonnabend, dem 19. November, um 17 Uhr laden die Musikschüler der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark „Engelbert-Humperdinck“ unter der künstlerischen Leitung von Sebastian Weiß in die Kunstkirche Hohenwerbig ein. Das Benefizkonzert erfolgt im Rahmen der Reihe „Musikschulen öffnen Kirche“. Gezeigt wird ein buntes Herbstprogramm mit Popcelli, Gesang und weiteren Solo- und Ensemblebeiträgen, teilt die  Evangelischen Kirchengemeinde Hohenwerbig mit.

Wie bei allen Konzerten der Reihe „Musikschulen öffnen Kirchen“ ist der Eintritt frei. Das bei diesem Konzert gesammelten Spendengeld wird für die im nächsten Jahr anstehende Sanierung der historischen Orgel des Niemegker Orgelbaumeisters Friedrich Wilhelm Lobbes verwendet.

Vor zwei Jahren wurde die Dorfkirche in Hohenwerbig saniert und präsentiert seit dem als Kunstkirche mit monatlich wechselnden Angeboten, wie Konzerte, Ausstellungen und Theateraufführungen zur Bereicherung der kulturellen Vielfalt im Fläming. Für die Wiederherstellung der Orgel wird seitdem gesammelt. Dazu werden Orgelbrote verkauft  und das Angebot zur Übernahme von Orgelpfeifenpatenschaften offeriert. Im Weihnachtsgottesdienst im nächsten Jahr soll dann wieder die Orgel erklingen.

(Zum Bild: Wie beim Konzert 2015 in der Kirche Garrey sind die Geschwister Mathilda und Emil Henksy wieder mit dabei.)

Fläming Therme Sauna

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare