Taubenhaus in Rädigke ist Titelbild

Redakteur

Sechs Autoren veröffentlichen Texte aus Gegenwart und Vergangenheit

Der Niemegker Heimat-Kalender 2017 ist druckfrisch erschienen. Erstmals gibt die Stadt Niemegk – vertreten durch Bürgermeister Dr. Hans-Joachim Linthe – die Broschüre heraus. Das Grußwort schrieb Niemegks Stadtführerin Jutta Linthe, die Frau des Bürgermeisters. Der Niemegker Heimat-Kalender trägt als Titelbild das Taubenhaus vom Gasthof Moritz in Rädigke. Passend zum Titelbild wird auch über das traditionsreiche Lokal der Familie Moritz berichtet, dazu gibt es Beiträge über den Lehnschulzenhof und die seit 10 Jahren bestehende und gut frequentierte Fläming-Bibliothek.

Als weitere Beiträge finden sich in dem Heft: 1517-2017 Reformation in Niemegk; Sehr gepflegt – die Lobbeser Rummel; Die Lerche im Heidekraut (Rietz); Mann, Ross und Wagen gegen Wölfe und Pfarrer des Jagdfrevels beschuldigt (Lühnsdorf). Unter dem Titel „…bin bim Lager Haseloff“ wird an Eddi Riske als „Möbel-Hübner“ des Ostens erinnert. Weitere Beiträge sind über den Niemegker Carnevals Club und den „Großen Brachwitz“ bei Klein Marzehns.

Fritz Moritz aus Lühnsdorf, Bernd Moritz aus Rädigke, Jürgen Ast aus Berlin sowie Stefan Pirnack, Dietmar Grünert und Gunnar Neubert – er stellte das Heft federführend zusammen – schrieben die Beiträge. Einen besonderen Dank gilt der Stadt Niemegk für die Unterstützung. Ein großes Dankeschön gilt Bodo Riske in Vockerode, der mit Erzählungen und Bildern den Beitrag über seinen verdienstvollen Vater ermöglichte. Ebenso unterstützte Margot Poggendorf mit ihren Erinnerungen.

Der Heimat-Kalender 2017 (Preis 4,50 Euro) liegt  unter anderem in der Drogerie Pulz (Niemegk), im Lottoladen von Brigitte Haseloff (Niemegk), im Gasthof Moritz in Rädigke, in der Gaststätte „Fläming-Eck“ Klein Marzehns und in der Buchhandlung Ritter in Bad Belzig aus. Viel Freude beim Lesen!

Lust auf Zauche

Mit einem Klick zum Online-Magazin „Lust auf Zauche“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Ein Kommentar