Letzte Pinselstriche vor dem Eröffnungs-Fest

Redakteur

Sanierungsarbeiten an der Kirche Haseloff gehen dem Ende entgegen

Seit vergangener Woche ist das Gerüst an der Dorfkirche abgebaut. Mitarbeiter von Malermeister Matthias Steffen aus Klein Marzehns haben in diesen Tagen mit letzten Pinselstrichen neue Farben an den ausbesserten Wänden und der erneuerte Kirchendecke angebracht. Das teilte Daniel Geißler für die  Ev. Kirchengemeinde Haseloff mit. (Foto: Modell der Kirche Haseloff; vlnr Malermeister Matthias Steffen, Bauleiter Ronny Behrendt, Maurermeister Engel, Pfarrer Geißler; im Hintergrund die neue Turmtür)

Die historisch nachempfundenen Farben wurden von der Kirchengemeinde ausgewählt und mit dem Restaurator und Denkmalschutzbehörde abgestimmt. Damit geht das große Sanierungsvorhaben der fast 800 Jahre alten Dorfkirche zu Ende.

Am Sonntag, dem 9. April, feiern aus diesem Grund die Haseloffer mit einem Festgottesdienst um 15:00 Uhr in der Kirche. Sie werden vom Niemegker St-Johannis-Chor begleitet. Im Anschluss an den Festgottesdienst findet ein Dorffest vor der Kirche mit Kaffee und Kuchen statt. Die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr werden grillen. Zur Eröffnung wird es auch eine Ausstellung des haseloffer Holzkünstlers Bernd Koltzenburg in der Kirche geben.

Schaufenster der Zauche

Mit einem Klick zum Schaufensterbummel durch die Zauche – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare