Spenden-Auftakt für das Freibad Niemegk

NiemegkReporter

Die Saison im Freibad Niemegk ist gerettet, hieß es scherzhaft während der Stadtratssitzung. Zuvor hatte Bürgermeister Hans-Joachim Linthe an Freibadpächter René Hoffmeister Spenden im Wert von 130 Euro übergeben. Das Geld stammt aus dem Stollenverkauf beim Weihnachtsmarkt 2016. die von Bäckermeister Dirk Kelm gestiftete Stolle brachte 65 Euro ein, der Bürgermeister gab den gleichen Betrag dazu. Vizebürgermeister Hans-Dieter Scherz kündigte an,

vom Erlös des Stadtfestes einen Teil an das Freibad stiften zu wollen. Weitere Spenden willkommen, Infos dazu hier. Der Bürgermeister übergab weitere 50 Euro von „seiner“ Stadtführerin Jutta. Sie hatte zur Aktion 48-Stunden Fläming eine Stadtführung geleitet und rund 150 Euro an Spenden eingenommen. Diese wurde gesplittet. 50 Euro erhielt die Kita „Spatzennest“, 50 Euro der Schulförderverein und eben die gleiche Summe das Freibad.  Na, dann viel Spaß beim Baden gehen! Am Donnerstag ist Rettungsschwimmer Thomas wieder angekündigt, informierte René Hoffmeister.

Potteria

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare