Endlich wird der Querhuckel beseitigt

NiemegkReporter

Ungefähr drei Jahre bestand der hässliche und lästige Querhuckel auf der Landesstraße zwischen Raben und Rädigke, in Höhe des Rastplatzes. Jetzt lässt das Landesamt für Straßenwesen die Unebenheit beheben. Die Firma STRABAG ist bereits mit schwerer Technik dabei, den Fahrbahnabschnitt unter einer Vollsperrung der Straße zu sanieren. Laut Ausschilderung dürfen dort nur Linienbusse sowie Land- und Forstwirtschaftsverkehr die Baustelle passieren. Es ist eine Umleitung über Klein Marzehns und Neuendorf ausgeschildert. Die Baustelle soll bis Mittwoch kommender Woche andauern, hieß es im Bauamt Niemegk.

Flämingladen

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare