Der 10. Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ war gestern

Mit einer großen Feierstunde in der Heimvolkshochschule am Seddiner See wurden am 26.Oktober 2017 alle 11 teilnehmenden Dörfer aus dem Kreis Potsdam-Mittelmark vom Landrat Herrn Blasig nicht nur herzlich begrüßt. Er bedankte sich für die  hohe Anzahl der Bewerber und sprach darüber hinaus allen Dank und Anerkennung für das beispiellose Engagement in den Dörfern aus. Den fleißigen Jury-Mitgliedern ist zu danken, dass sie aus den vielfältigen und herausragenden Initiativen der einzelnen Bewerber Unterschiede heraus gearbeitet haben. Die Sieger wurden ermittelt und unter großem Beifall aller Anwesenden geehrt. Dass die Leistungsdichte sehr eng war, beweisen die ermittelten zwei ersten Plätze: Dippmannsdorf und Rädigke, gefolgt vom Dorf Baitz auf dem dritten Platz. Die Lühnsdorfer Dorfgemeinschaft,die sich zum ersten Mal an diesem Wettberwerb beteiligte, kann über die hervorragende Würdigung und Anerkennung der erbrachten Leistungen durch die Laudatorin Frau Menz stolz sein. Die Urkunde und einen symbolischen Blumenstrauß nahmen Frau Heidrun Tietz und Herr Bernd-Roderich Thiele aus den Händen von Herrn Landrat Blasig und Frau Marquardt entgegen. Besonders können sich die Lühnsdorfer über eine hochwertige Parkbank freuen. Für sie steht der Aufstellungsort bereits fest. Der Überschrift folgend steht aber auch fest, dass die Teilnahme am nächsten Kreiswettbewerb der Lühnsdorfer nicht nur vesprochen ist. Ein großes Dankeschön gilt allen Lühnsdorfer Einwohnern, die voller Enthusiasmus dazu beigetragen haben, dass sich unser Dorf erfolgreich im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ repräsentieren konnte.

webfischerei

Mit einem Klick zu meinen Angeboten an Sie – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare