Verstärkung für den „harten Kern“

NiemegkReporter

Niemegks Karnevalisten eröffneten um 11.11 Uhr die närrische Saison

Jetzt geht es Niemegk wieder närrisch zu. Pünktlich zum 11.11. wurde um 11.11 Uhr im Lindenhof die 5. Jahreszeit ausgerufen. „Niemegk Helau“ schallte es mehrfach durch den Saal. NCC-Sitzungspräsidentin Petra Schulz hatte die Narrenschar bestens im Griff gehabt, als zum gemeinsamen Foto gerufen wurde. Unter den zahlreichen Karnevalisten  war auch Gründungsmitglied Burkhard Podewski. Mit von der Partie war Karnevalistin Hannelore Graber, die quasi über die Straße vom Kastanienhof in den Lindenhof  kam.Da der 11.11. heute auf einen arbeitsfreien Sonnabend gefallen ist, hat der „harte Kern“ des Niemegker Karnevalsclubs (NCC), der gewöhnlich im Fotostudio der Drogerie Pulz feiert,  sozusagen Verstärkung bekommen. Tanzmädchen, Bierbauchbuben, etliche Saalpolizisten, Büttenredner und andere Mitwirkende mehr konnten auf die nunmehr 51. Session und 50 Jahre NCC anstoßen. Für Getränke und einen Imbiss war bestens gesorgt.

Heute Abend um 19.30 Uhr beginnt im Lindenhof die erste Karnevalssitzung der 51. Session. Dann dürfen die neuen Kappen und Scherpen des NCC in Augenschein genommen werden. Sie sollte es eigentlich zur 50. Session geben, leider wurden sie nicht fertig.

Restkarten gibt es an der Abendkasse. „Party Lutz“, alias Lutz Ahlburg, übernimmt die gastronomische Versorgung. Allen heute Abend viel Spaß!

 

Gaertnerei Loburg

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare