Bemehlte Plätzchen und auch Kinder

NiemegkReporter

Adventskalender 4. Dezember: Das große Backen in der Schulküche Niemegk

Im Rahmen des „lebendigen Adventskalenders“ in Niemegk wurde heute das 4. Türchen geöffnet. Dahinter versteckte sich die Weihnachts-Plätzchen-Aktion in der B.O.S.S.-Schulküche. Alle, die backen können oder es noch lernen wollen, waren mit großem Eifer dabei. Da gab es nicht nur bemehlte Plätzchen und Kuchenbleche. Vereinzelt gab es auch das eine oder andere  Kind, bei dem man meinen mochte, es ist in die Mehltüte gefallen. Auf alle Fälle hat es allen großen Spaß bereitet. „Es wurden gut 12 Kilogramm Plätzchenteig verarbeitet“, sagte Küchenchefin Katrin Schröter.

Anschließend war das Zixdorfer Puppentheater ist zu Gast. Stefanie Kobusch holte ihre selbst gefertigten Handpuppen heraus und spielte „Rosalie und ihr größter Wunsch“ auf der eigens hergestellten Bühne.

Der „Lebendige Adventskalender“ in Niemegk ist eine Gemeinschaftsaktion des Johanniter-Hort, der Johanniter-Kita-„Spatzennest“, des Awo-Familienzentrums, der Kreissozialamts-Mitarbeiterin Ute Ekic und weiterer Unterstützer, heute war es die B.O.S.S.-Schulküche. Dank an alle Akteure. Hier ein paar Eindrücke vom „großen Backen“:

Lust auf Fläming

Mit einem Klick zum Online-Magazin „Lust auf Fläming“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare