Pkw knallt auf einen Lkw-Auflieger

Redakteur

Die Polizei vermeldet aktuell:

Ein 39-Jähriger Berliner wurde am frühen Donnerstagabend durch einen Verkehrsunfall auf der A9 zwischen Klein Marzehns und Niemegk schwer verletzt. Der Fahrer eines PKW Kombi befuhr die A9 in Richtung Dreieck Potsdam und stieß aus bislang ungeklärter Ursache gegen den Auflieger eines vorausfahrenden LKW. Der Wagen des Berliners kam nach der Kollision von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

Die Bergung des in seinem Fahrzeug eingeklemmten Unfallopfers, erfolgte durch Kräfte der Feuerwehr. Hierfür wurde die Autobahn zeitweise gesperrt und es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Anschluss wurde der Berliner mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur weiteren medizinischen Versorgung seiner schweren Verletzungen verbracht. Der LKW konnte seine Fahrt bis zum nächsten Autohof fortsetzen, an ihm entstand eine Schaden von 5.000 €. Der PKW war nicht mehr fahrbereit. Auch hier ist die Schadenssumme mit 5.000 € anzugeben.

Naturparkzentrum Hoher Fläming

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare