Dorothee Berger und Florian Schulze sind Genussbotschafter 2018

Redakteur

Marketingpreis 2018 in der Kategorie Ernährungswirtschaft für Sanddorn – feinstes Speiseöl

Auf der Grünen Woche im Januar 2018 konnten Dorothee Berger als eine der beiden Geschäftsführerinnen des Unternehmens Christine Berger GmbH & Co. KG und Florian Schulze als Geschäftsführer der Hoher Fläming e G Rädigke-Niemegk für das Produkt Sanddorn – feinstes Speiseöl den 3. Preis in der Kategorie Ernährungswirtschaft in Empfang nehmen. Darauf wird in einer Pressemitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark verwiesen.
Das Familienunternehmen Christine Berger entwickelte gemeinsam mit der Ölmühle Rädigke ein natürliches Salatöl, welches 5 Prozent reines Sanddorn-Fruchtfleisch- Öl enthält. Die
Fettsäurekompositionen dieses Öles sind erstaunlich. Das Sanddorn-Fruchtfleisch- Öl enthält einen hohen Prozentsatz an Palmin Palmitoleinsäure. Deshalb spielt dieses Öl in der traditionellen Medizin Asiens seit vielen Jahrhunderten eine ganz zentrale Rolle. Frau Berger und die Ölmühle Rädigke entwickelten mit der Kombination aus 5 Prozent Sanddorn-Fruchtfleisch-Öl und 95 Prozent Rapsöl eine gelungene Rezeptur, um die Vorzüge des Sanddorn-Öles als ausgewogenes Salatöl auch für den häuslichen Gebrauch verwenden und einfach nutzen zu können. Ein fruchtig-interessantes und außergewöhnliches Geschmackserlebnis erwartet den Verbraucher. Ein veganes Salatöl, geschmacklich ausgewogen, voller Vitaminen und natürlicher Inhaltsstoffe, verfeinert jedes Gericht und passt zu allen Salatvariationen sogar zu Obstsalat.

Bei einem Pressetermin Mitte Februar im Forsthaus Templin bedankte sich Landrat Blasig mit einem kleinen Präsent für das Engagement der Unternehmerinnen und Unternehmer.
Außerdem wurden bei diesem Termin die Genussbotschafter 2018 von pro agro aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark vorgestellt. Das Genuss-Thema des Jahres 2018 lautet: „Die
Hand gereicht aus gutem Grund – Brandenburger Initiativen, Kooperationen & Netzwerker“.

Hanna Präger, Inhaberin der Waldgaststätte „Zur Alten Eiche“ in Treuenbrietzen-Frohnsdorf ist die Genussbotschafterin für die Offenen Höfe der Nuthe-Nieplitz- Region. Jörg Kirchhoff von der Braumanufaktur GmbH Forsthaus Templin, Vorsitzender des Vereins zur Förderung Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien und regionaler Strukturen e. V. vertritt die Brandenburger Bierstraße. Zudem soll in diesem Jahr im Werderaner Gewerbegebiet Havelauen mit einer Abfüllanlage ein weiteres Standbein der Braumanufaktur entstehen.

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im "Schaufenster des Flämings"! - Anzeige

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“! – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare