Osternachtsfeier mit Osterfrühstück in Garrey

Pfarramt Niemegk

Wenn die Kirchengemeinde Garrey am 1. April morgens um 6 Uhr zum Gottesdienst einlädt, dann ist das kein Aprilscherz. Am Ostersonntag, dem 1.April, kurz vor Sonnenaufgang um 6 Uhr wird in der Osternachtsfeier die Freude der Auferstehung Christi mit dem ersten Licht des Ostermorgens gefeiert. Dazu wird am Osterfeuer vor der Kirche die fast einen Meter lange Osterkerze entzündet und mit ihr das Osterlicht in die Kirche getragen. Im Gottesdienst wird dann das Osterlicht mit dem seit dem dritten Jahrhundert überlieferten Gesang des „Exultet“ (des Osterlichtgesangs) begrüßt und anschließend jedem Besucher an eine eigene kleine Osterkerze weitergegeben, die jeder nach dem Gottesdienst mit nach Hause nehmen kann.

Nach dem gemeinsamen Ruf „Der Herr ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden“ läuten die Glocken und verkündigen dem ganzen Ort die frohe Osterbotschaft. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt Gabi Eissenberger zum Osterfrühstück in den Festsaal ihrer Pension „Weißer Rabe“. Es ist das erste Mal, dass diese stimmungsvolle Feier in Garrey stattfindet. Die Kirche wurde in den letzten Jahren aufwendig saniert und bietet seitdem regelmäßig besondere Gottesdienste und Veranstaltungen, die auch von Gästen aus anderen Orten sehr gut angenommen werden.

 

Flämingradweg

Mit einem Klick auf das Bild entdecken Sie den schönen Radweg im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare