Die Niemegker Königin ist nackt

Pfarramt Niemegk

Jetzt mit Beginn des Frühlings haben endlich die Bauarbeiten in der Baer-Orgel begonnen. Die Orgelbauer haben vor Ort Quartier bezogen und innerhalb weniger Tage das Pfeifenwerk und den alten Spieltisch des Instruments zerlegt. Bis zur feierlichen Wiedereinweihung der Orgel beim Sommer-Chor-Fest am 1.7. ist das Instrument stillgelegt. Bis dahin werden das Hauptwerk und der Spieltisch der Orgel restauriert.

Möglich wurde das durch die kräftige finanzielle Unterstützung der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, des Landkreises und des Kultusministeriums. Den größten Anteil haben aber die Niemegker selbst, die mit ihren Spenden ihre Orgel unterstützt haben. Allein im letzten Jahr spendeten Freunde des Instruments 22.000 € für die Rekonstruktion des originalen Zinnprospekts, der vor 100 Jahren der Rüstung zum Opfer fiel. 60 Orgelpfeifenpatenschaften wurden bereits geschlossen, noch 10 Pfeifen suchen einen Unterstützer. Die Rekonstruktion des Prospekts wird dann im nächsten Frühjahr erfolgen. Dann können alle Spender das Ergebnis ihrer Unterstützung in aller Schönheit klingen und strahlen sehen.

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im "Schaufenster des Flämings"! - Anzeige

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“! – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare