Theater-Premiere: „Ein UFO für’s Dorf“

Redakteur

Neuen Volkstheaters Fläming zeigt neue Eigenproduktion am Kulturhaus Niemegk

Die Proben für die diesjährige, neue Eigenproduktion des Neuen Volkstheaters Fläming am Kulturhaus Niemegk sind im vollem Gange, teilt Regisseuer Christian Pietrucha mit.  Gespielt wird die Komödie „Ein UFO für’s Dorf“  nach Steffen Vogel (Foto: Christian Pietrucha).Die Premiere ist am 20. April um 20 Uhr (ausverkauft). Weitere Vorstellungen am 21. April sowie am 4./5. Mai und 11.Mai.

Während in Raben die Kassen klingeln, weil dort durch Zufall ein 5000 Jahre alter Urzeitmensch gefunden wurde, scheint in Rädigke der Hund begraben zu sein. Die meisten Geschäfte haben mittlerweile geschlossen und immer mehr Anwohner ziehen in die Großstadt. Doch drei tapfere Frauen stemmen sich gegen die stagnierende Konjunktur. Klara, Helga und Elsa vom örtlichen Gewerbeverband wissen genau, dass etwas passieren muss.

Es spielen u.a.: Doreen Schumann, Carola Hausig, Sandy Boldt, Laura Senst, Hartwig Matthäs, Christian Pietrucha

Kartenvorbestellungen unter 033843/92690, VVK: 12,00 € / AK: 14,00 €

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im "Schaufenster des Flämings"! - Anzeige

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“! – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare