Der Dichter hinter „Titanic“ und Otto

Redakteur

Vortrag über Robert Gernhardt von Bernd Fredrich in der Fläming-Bibliothek Rädigke

Im Dezember 2017 wäre Robert Gernhardt 80 Jahre alt geworden. Dieser runde Geburtstag war für Bernd Fredrich Grund genug, seinen inzwischen 8. Vortrag für die Fläming-Bibliothek diesem wichtigen deutschen Dichter zu widmen. Fredrich wird den Dichter wieder in Wort, Fotos, Zeichnungen und vor allem mit komischen Gedichten vorstellen.

Für ihn ist Robert Gernhardt ein ganz Besonderer. In ihm vereinen sich alle Dichter, über die Fredrich bereits Vorträge gehalten hat: Gernhardt war ein begnadeter Zeichner und Bildergeschichten-Erzähler wie Wilhelm Busch. Er schuf Ölbilder wie Joachim Ringelnatz. Er hatte einen starken Hang zum Nonsens wie Christian Morgenstern. Seine Reime und Sprechtakte sind geschliffen wie bei Busch, Heinz Erhardt oder Eugen Roth. Und er hat auch eine politische Komponente wie Erich Kästner und Kurt Tucholsky. Also war Gernhardt ein Multitalent, weshalb Fredrich auch den Abend übertitelt mit dem Anfang eines seiner Gedichte: „Lieber Gott, nimm es hin, dass ich was Besond’res bin“.

Da es also kaum noch besser geht, überlegt Fredrich, ob er mit diesem Dichter seine Vortragsreihe in der Fläming-Bibliothek beenden sollte. Robert Gernhardt hatte die höchsten Auflagenzahlen als Dichter der heutigen Zeit. Er schrieb und zeichnete für Satirezeitschriften wie "Titanic" und Wochenendbeilagen nationaler Zeitungen. Er war der Texter für Otto Waalkes, für den er auch die Otto-Bücher schrieb und an den Drehbüchern der Otto-Filme mitarbeitete. Aber er konnte auch sehr klassisch dichten und sehr ernst. Alles das ist am kommenden Freitag in Rädigke zu erfahren. Die Premiere ist leider schon ausverkauft. Zur
Wiederholung am 25. Mai erwartet die Wirtin gern noch Vorbestellungen.

„Lieber Gott, nimm es hin, dass ich was Besond’res bin“
Robert Gernhardt – sein Leben in Gedichten
Fläming-Bibliothek im Gasthof Moritz, Rädigke
Tel:033848/60292

FR 13. April 2018, 19:30 Uhr (ausverkauft)
FR 25. Mai 2018, 19:30 Uhr
Eintritt: € 7,00 mit kulinarischem Extra

Getränke Höhne

Besuchen Sie uns (auch) im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare