Konfirmanden gestalten Schöpfungsgottesdienst in Grabow

Pfarramt Niemegk

Am vorigen Sonntag in der kleinen Kirche in Grabow begrüßte diesmal nicht Pfarrer Geißler die Gemeinde sondern Lennert Wilke. Er ist hier zuhause und wird gemeinsam mit Jan Lucas Kahmann aus Neuendorf und Lorena Rückert aus Niemegk am Pfingstsonntag in Niemegk konfirmiert. Die drei hatten den Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrer Geißler vorbereitet und waren schon sehr nervös, als um 9:00 Uhr die Glocken läuteten und die Kirche mit über 20 Besuchern sehr gut gefüllt war. Während Konfirmandenprüfungen bei früheren Generationen vor allem im öffentlichen Abfragen auswendig gelernten Wissens bestand, wird heute der Schwerpunkt auf die Stärken und Gaben der Konfirmanden gelegt. „Die jungen Menschen sollen erkennen, mit welchen Gaben Gott sie gesegnet hat und wie sie diese in die Gemeinde einbringen können. Viele entdecken dabei Stärken, die sie nicht geahnt hatten und gewinnen neue Kraft und Selbstbewusstsein.“ Berichtet der Pfarrer. Für diesen Gottesdienst hatte darum Lorena einige moderne Lieder herausgesucht, eingeübt und im Gottesdienst damit den Gesang der Gemeinde unterstützt. Jan Lucas hatte ein großes Bild zum Thema gemalt, dass auf den Liedblättern abgedruckt wurde und Grundlage der Predigt war. Und Lennert übernahm mit ihm die Lesungen und Gebete im Gottesdienst.

Hinterher waren sowohl die Besucher als auch die Konfirmanden selbst begeistert, welche Kraft, welchen Mut und wieviel Freude Gott ihnen geschenkt hatte. In einem Lied sangen sie darum laut für alle „Wenn du sagst ‚an Gott glaub ich nicht‘ sag ich dir ‚Gott glaubt an dich‘“.

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im "Schaufenster des Flämings"! - Anzeige

Ihr Fachbetrieb aus Niemegk mit Verkauf, Service und Wartung! Besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“! – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare