Ein großes Fest für Wanderer

Redakteur

Willkommen in Lühnsdorf! Das traditionelle Naturpark-Wanderfest findet am Sonntag, dem 6. Mai 2018, statt. Ziel aller Wandergruppen wird das Lühnsdorf sein. Anmeldung & Infos: Katja Draeger – Naturparkzentrum Hoher Fläming, Telefon: 033848/60004. Nachfolgend ein Überblick über die regionalen Touren:

Tour 1: Barfuß vom Steilen Hagen an die Plane

Wandern ohne Schuhe – ein Erlebnis!

Barfuß über Stock und Stein führt Sie diese Wanderung auf den Steilen Hagen der Burg Rabenstein und durch das beschauliche Planetal. Der erfahrene Barfußläufer Ulrich Conrad begleitet Sie bei dieser Erfahrung ohne oder auch mit Schuhen.

 

Treffpunkt: 14823 Raben, Bushaltestelle Raben
Start/Dauer: 10.00 Uhr, 3,5 h für 10,5 km
Leitung: Barfußläufer Ulrich Conrad
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr
Anreise ÖPNV: Bus 572 ab Bad Belzig, Bahnhof

Tour 2: Wandern Sie sich fit
Auf dieser Gesundheitswanderung erwartet Sie ein kurzweiliger Wandertag mit vielen Tipps für gelenkschonendes Wandern. Aufgelockert mit kleinen Übungen können Sie auf der Tour Ihre Koordination, Ausdauer und Kraft verbessern und so „ganz nebenbei“ auch Ihre Fitness steigern. Zwischendurch entspannen Sie an schönen Plätzen in der Natur, zu denen Sie unsere auf Gesundheitswanderungen spezialisierte Wanderleiterin führt.

Treffpunkt: 14823 Lühnsdorf, Landhaus
Start/Dauer: 10.50 Uhr, 2 h für 5 km
Leitung: Märkischer Wanderbund, Wanderleiterin Brigitte Thäle
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr
Anreise ÖPNV: Bus 572 ab Bad Belzig, Bahnhof

Tour 3: Auf den Spuren von Bambi, Hoppel und Co.

Bist du ein kleiner Entdecker? Dann komm mit der Naturwacht auf eine Expedition mit kleinen Überraschungen. Wir erklimmen den Hottenberg, wo eine Rast und eine tolle Aussicht warten. Als nächstes besteigen wir den Klinkeberg und suchen dann den Lühnsdorfer Bach. Wenn wir dabei schleichen wie Indianer, können wir vielleicht auch Bambi und Hoppel erspähen.
Bitte feste Schuhe, etwas zu essen und trinken mitbringen.
Wer möchte, kann auch gerne seine Eltern mitnehmen.

Treffpunkt: 14823 Lühnsdorf, Landhaus
Start/Dauer: 11.30 Uhr, 2,5 h für 4 km
Leitung: Naturwacht Hoher Fläming, Marina Czepl
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr
Anreise ÖPNV: Bus 572 ab Bad Belzig, Bahnhof

Tour 4: Mit den Eselnomaden durchs Planetal

Solche Wanderkameraden hat man selten: Der Esel Hannibal und seine Freunde führen Sie auf dieser Wanderung entlang der Plane. Hier geht es nicht in schnellem Schritt voran, denn Sie müssen sich dem Tempo der Tiere anpassen und so die Landschaft im gemütlichen Eseltrott genießen. Das Beste aber ist: Ihre Wanderverpflegung und Ausrüstung wird dabei von den Eseln getragen (wenn die Esel

wollen).

Treffpunkt: 14823 Rädigke, Bushaltestelle
Start/Dauer: 11.00 Uhr, 2,5 h für 4 km
Leitung: Märkischer Wanderbund, Wanderleiter Jan Prowaznik
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr und eine Spende für die Esel
Anreise ÖPNV: Bus 572 ab Bad Belzig, Bahnhof

Tour 5: Aufstieg zum Schilderberg
Von den Ufern der Plane geht es „hoch hinauf“: Bis auf den Gipfel des Schilderbergs (mit 138 m ein echter Hunderter). Das klpfen der Spechte begleitet Sie auf diesem Weg bergan und bergab durch den Wald. Hinter Buchholz wartet als Belohnung ein Aussichtspunkt, bei dem der Blick sogar bis zum Zielort Lühnsdorf reicht.

Treffpunkt: 14823 Rädigke, Bushaltestelle

Start/Dauer: 11.00 Uhr, 2 h für 4 km
Leitung: Wanderleiter Dietmar Grünert
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr
Anreise ÖPNV: Bus 572 ab Bad Belzig, Bahnhof

Tour 7: Von Niemegk ins Planetal

Die Tour beginnt auf dem neuen Wanderweg 44 in der „Pforte des Flämings“, dem kleinen Ackerbürgerstädtchen Niemegk. Vom schönen Rathaus, über den Buffbach und am geomagnetischen Observatorium vorbei führt der Weg anschließend ins Planetal zur Forellenzucht Werdermühle und schließlich auf dem Burgenwanderweg über einen kleinen Hügel nach Lühnsdorf.

Treffpunkt: 14823 Niemegk, Marktplatz
Start/Dauer: 10.45 Uhr, 4 h für 14 km
Leitung:
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr
Anreise ÖPNV: Bus 572 ab Bad Belzig, Bahnhof

Tour 8: Durch die Rummel an die Plane

Vom Garreyer Wasserturm können Sie zum Start der Wanderung die Aussicht über die hügelige Landschaft genießen. „Klein Thürigen“ wird diese Gegend des Hohen Flämings auch liebevoll genannt. Gleich hinter dem Ort taucht der Weg in eine der schönsten Flämingrummeln hinab. Durch die schattenspendende Neuendorfer Rummel führt Sie die Wanderung zur Forellenzucht Werdermühle an der Plane. Nach dem anschließenden kleinen Anstieg erwartet Sie dann schon das Ziel.

Treffpunkt: 14823 Garrey, Wasserturm
Start/Dauer: 11.00 Uhr, 4 h für 10 km
Leitung: Andreas Grünthal
Kosten: 3,00 Euro Startgebühr

 

 

 

Fläming Therme Freizeitbad

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare