Hohenwerbig: Schwelbrand durch Gartenabfälle

Redakteur

Wie die Polizei erst heute vermeldet, gab es am 1. Mai einen Schwelbrand in Hohenwerbig. Am Dienstagnachmittag wurden die Beamten darüber verständigt, dass es in einem Waldstück zu einem Schwelbrand gekommen ist. Durch die unsachgemäße Entsorgung von Gartenabfällen, kam es zu einer Selbstentzündung mit Rauchentwicklung. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte ein Ausbrechen des Feuers verhindern. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Fläming Tourist

Mit einem Klick auf das Bild besuchen Sie uns im „Schaufenster des Flämings“ – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare