Schwer verletzt bei Nichel

Redakteur

Die Polizei vermeldet aktuell einen Unfall am Donnerstag:

Durch die Rettungsleitstelle wurde die Polizei über einen Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen auf der Landstraße L 85, in Kenntnis gesetzt. Beide Fahrzeuge sind von der Fahrbahn abgekommen, wobei eines sich mehrfach überschlagen haben soll.
Durch einen Zeugen wurde bekannt, dass beide Fahrzeuge aus Treuenbrietzen kamen und in Richtung Nichel fuhren.

Nach dem Überholvorgang scherte das überholende Fahrzeug zu früh ein, so dass es zu einem seitlichen Zusammenstoß kam. Infolgedessen kamen beide Fahrzeuge von der Fahrbahn nach rechts ab, wobei sich eines der Fahrzeuge überschlug. Beteiligt waren ein Pkw Ford und ein Pkw Renault. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen musste die L 85 zeitweise voll gesperrt werden. Die beide 32 und 21-jährigen Fahrzeugführer wurden zum Teil schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Lastwagen fährt PKW-Tür ab

Bereits am Mittwochnachmittag, 14.30 Uhr, parkte eine Daciafahrerin am rechten Fahrbahnrand in der Großstraße. Dabei hatte sie die Fahrertür bereits geöffnet, als ein LKW dicht vorbeifuhr. Durch den Windzug schlug die Fahrertür auf und prallte gegen den Auflieger. Die Frau blieb unverletzt. Allerdings wurde die Fahrertür am PKW stark beschädigt. Die Schadenshöhe  wurde mit 5500,- € angegeben.

Brück(e) - Zwischen Zauche und Fläming

Mit einem Klick auf den Titel direkt zur Broschüre – Anzeige

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare