Stadträte greifen zum Hammer

Neuigkeiten aus dem Rathaus Niemegk in Kurznachrichten

Amtsdirektor Thomas Hemmerling teilt folgende Informationen in einer Pressemitteilung mit:

Familienzentrum

Mit dem Umbau des „alten Horts“ gewinnt das Amt Niemegk einen neuen Anlaufpunkt. Das Familienzentrum mit Angeboten für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren wirkt in vielen Angelegenheiten als unterstützender Ansprechpartner. Lediglich ein zentraler Anlaufpunkt für diese Angebote hatte bisher gefehlt. Seit Mitte August 2017 laufen nun die Bauarbeiten, die größtenteils aus LEADER-Fördermitteln finanziert werden. Entstehen sollen ein gut 43 Quadratmeter großer Bewegungsraum, ein Familiencafé sowie eine Töpferwerkstatt samt Brennofen. Zudem wird dort die Niemegker Bibliothek einen Platz finden. Nach einen Teilabriss 2017 folgten jetzt die Maurer,- Estrich- und Putzarbeiten, die aber bis jetzt witterungsbedingt nicht beendet werden könnten. Dachdecker- und Zimmererarbeiten wurden durch eine lokale Baufirma qualitätsgerecht ausgeführt. Weitere Arbeiten folgen, teilweise sind Ausschreibungen für einige Gewerke offen. Die Baumaßnahme soll im vierten Quartal 2018 beendet sein.

WEITERLESEN

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare