Superstar, Omis und ein Lord

Herbert Moritz

Niemegk erlebt einen Kracher auf der Kulturhausbühne

Die Doppelpremiere des Neuen Volkstheaters Fläming mit dem Jugendstück „Der Fläming sucht den Superstar“ und der Komödie der reiferen Jugend „Der Urlaub“ hat zwei außergewöhnliche Glanzpunkte im ausverkauften Kulturhaus Niemegk gesetzt. Das Publikum sah die in Vorbereitung und Umsetzung aufwändigsten Eigenproduktionen seitdem Laienschauspieler im Flämingstädtchen auf der Bühne stehen. Sowohl das Jugendstück als auch das Stück der inzwischen berühmten „Niemegker Omis“ – sie hatten ihren vierten großen Auftritt –  waren als unterhaltsames Volkstheater mit kurzweiligen Überraschungen inszeniert, die das Publikum mit viel Applaus honorierte. Dessen Augen fielen auch auf die Kellnerinnen, die passend zum zweiten Stück in Schottenröcken servierten. Bravo, bravo! WEITERLESEN

Danke schön! Sie haben das bereits als Favorit markiert.
Keine Kommentare